In Wien kann bald an 115 neuen Ladesäulen mit je 2 Ladepunkten Strom getankt werden

FLÄCHENDECKENDES LADENETZ FÜR WIEN BIS 2020

Erst kürzlich haben wir von gratis Lademöglichkeiten bei ausgewählten Filialen der Diskonter Hofer und Lidl in ganz Österreich berichtet. Bis zum Sommer wird das Ladenetz nun allein in Wien mit 230 neuen Ladestellen weiter ausgebaut, bei denen bis 1. Oktober 2018 kostenlos geladen werden kann.

1.000 Ladestellen für Wien

Zurzeit stehen Fahrern von Elektroautos im Großraum Wien 550 halb-öffentliche E-Ladestationen zur Verfügung. Mit dem Projekt 1.000 Ladestellen für Wien soll bis zum Jahr 2020 ein flächendeckendes Netz entstehen, um schrittweise ein immer einfacheres und bequemeres Laden von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen. In einem ersten Schritt werden in den kommenden Wochen und Monaten in jedem Bezirk 10 neue Ladestellen errichtet werden. An den insgesamt 115 neuen Säulen kann an jeweils 2 Ladestellen mit 11 kW Leistung und zu 100 Prozent Ökostrom getankt werden. Wo sich die neuen Stationen befinden (werden), können Sie hier sehen.

Nutzung der Ladesäulen

Die Bedienung der Ladesäulen erfolgt per Ladekarte der Wien Energie (sog. TANKE-Karte) oder auch per App, die man sich bei Anruf der Servicenummer 0800-510820 oder per Mail an tanke@wienenergie.at gratis zuschicken lassen. Im Wien-Energie-Haus (6., Mariahilferstraße 63) und dem Kundendiestzentrum Spittelau, sowie beim Informationsportal der Millenium City (1. Stock) ist die Ladekarte auch direkt erhältlich.

Ladekosten

Die Tarife für das Laden von E-Autos sehen wie folgt aus:

  • Schuko (230V/16A): 0,78 EUR/h
  • Typ 2 (400V/16A): 2,35 EUR/h
  • CEE (400V/16A): 2,35 EUR/h
  • CHAdeMO (500V/125A): 2,35 EUR/h

E-Bikes können gratis geladen werden.

 

 

Siehe auch:

 

Autor: INSTADRIVE

 

Zurück zur Übersicht