So kam ich trotz Corona zu meiner ZOE

Da gerade viele Kunden wissen wollen, ob trotz der COVID-19 Pandemie Auslieferungen möglich sind, möchten wir mit dem Fall einer Kundin aus Oberösterreich antworten.
 

Diese Woche haben wir nach der Genehmigung der Bezirkshauptmannschaft einen Renault Zoe kontaktlos an eine Kundin in Leonding übergeben. Aber lassen wir sie doch am besten selbst erzählen:

Gerade jetzt mobil bleiben

„Als Altenpflegerin und Mitarbeiterin des Roten Kreuzes bin ich auf mein Auto angewiesen. Meine Arbeitsfahrten sind über die Bezirke Oberösterreichs verteilt. Da muss ich gerade jetzt mobil bleiben. Nach ausführlichen Recherchen hatte ich einen guten Überblick über die Angebote am Markt. Das Verhältnis von Preis/Leistung des INSTADRIVE All-Inclusive-Pakets hat mich schnell überzeugt. So habe ich mich für eine Renault ZOE (52kWh) und die sorglose Betreuung von INSTADRIVE entschieden.

Plötzlich stand ich ohne Fahrzeug da

Vor der geplanten Auslieferung Anfang März war ich durch ein Problem bei der Auslieferungs-Zuteilung aus dem europäischen Zentrallager dann plötzlich ohne Fahrzeug – ich hatte für meinen alten Verbrenner ein gutes Angebot erhalten und wollte da nicht mehr warten. Um mich mobil zu halten, hat mir INSTADRIVE glücklicherweise sehr kurzfristig ein Überbrückungsfahrzeug zur Verfügung gestellt.

Wie es trotzdem ging

Und dann kam Corona! Ausgangsbeschränkungen, Ladenschliessungen… schränkten das Leben massiv ein. Fahrzeugzulassungen konnten und durften nicht mehr durchgeführt werden. Trotz Zulassungsstopp hat es INSTADRIVE geschafft, meine ZOE zuzulassen und ein INSTADRIVE Mitarbeiter hat die Kennzeichen mit allen Unterlagen zum ausliefernden Händler in meiner Nähe zugestellt.

Vollelektrisch auch in schwierigen Zeiten

Damit stand einer kontaktlosen Übergabe nichts mehr im Weg. Ich bin nun mit meiner ZOE unterwegs und geniesse auch in diesen schwierigen Zeiten jeden vollelektrisch gefahrenen Kilometer. Da die Abwicklung von INSTADRIVE so toll gelaufen ist, wollte ich ein paar Zeilen darüber verlieren.“

 

Wir bedanken uns bei unserer neuen INSTADRIVERIN und wünschen viel Freude mit dem neuen Fahrzeug!