Das neue Tesla Model Y als Siebensitzer – jetzt auch bei INSTADRIVE!

Seit mittlerweile knapp einem Jahr liefert Tesla in den USA das Model Y aus, zunächst war der Crossover nur in den Varianten Long Range AWD und als…

Seit mittlerweile knapp einem Jahr liefert Tesla in den USA das Model Y aus, zunächst war der Crossover nur in den Varianten Long Range AWD und als Performance-Modell erhältlich. Nun soll eine Variante mit geringerer Akkukapazität zu einem niedrigeren Einstiegspreis folgen. Außerdem kann nun auch die dritte Sitzreihe konfiguriert werden, womit das Model Y wie sein großer Bruder aus der Oberklasse, das Model X, zum Siebensitzer wird.

Damit wäre das Model Y eines von derzeit nur sehr wenigen Elektroautos im mittleren Preissegment, welches bis zu 7 Personen Platz bietet und somit auch für Großfamilien tauglich ist. In der Vergangenheit hat es immer wieder wilde Spekulationen gegeben, was den Platz und die Beinfreiheit in Reihe drei angeht. Nun gibt es erste Bilder des Model Y, welche den verfügbaren Platz deutlicher zeigen, wozu wir euch unsere Einschätzung darlegen möchten, für Personen welcher Körpergröße die dritte Sitzreihe im neuen Tesla noch bequem nutzbar ist.

So wirkt die dritte Reihe auf den ersten Blick relativ beengt. Zwar scheint die Sitzbreite auch für größere Passagiere auszureichen, jedoch wirkt die Beinfreiheit äußerst knapp bemessen und durch das nach hinten abfallende Heck dürfte auch die Kopffreiheit nicht allzu üppig ausfallen.

Doch nun gibt es erstmals Bilder, wie sich der Komfort in der dritten Sitzreihe des Tesla Model Y tatsächlich darstellt:

Was die Beinfreiheit betrifft, so müssen Passagiere in Reihe 3 wohl tatsächlich gewisse Abstriche in Kauf nehmen. Für kürzere Strecken können, dem Bild nach zu urteilen, auch Erwachsene die hinterste Sitzreihe nutzen, bei Langstrecken ist der Komfort jedoch tatsächlich nicht vergleichbar mit dem Platzangebot des größeren wie auch teureren Model X.

Auch aufgrund des nach hinten abfallenden Daches scheint die dritte Reihe des Tesla Model Y nur für Personen mit einer nach ersten Tests ermittelten maximalen Körpergröße von 1,71m geeignet zu sein, da der Kopf sonst das Dach berührt.

Da insbesondere bei größeren Familien meist eher die kleinsten Kinder in die dritte Reihe gesetzt werden ist für viele auch wichtig, wie es sich mit Kindersitzen im Model Y verhält. Auch hierzu haben wir bereits erste Bilder verfügbar:

Ein Kindersitz scheint demnach kein Problem darzustellen und problemlos in Reihe 3 untergebracht werden zu können. Betrachtet man die Breite des Kindersitzes genauer fällt auf, dass dieser über die mittigen Getränkehalter ein wenig in den linken Sitz hereinragt. Das würde bedeuten, dass für einen zweiten Kindersitz nicht mehr ausreichend Platz zur Verfügung stünde. Eine weniger breite Sitzerhöhung für bereits etwas ältere Kinder hätte jedoch noch ausreichend Platz, wodurch sich alle sieben Sitzplätze des Tesla Model Y nutzen lassen würden.

In der Praxis dürften die Platzverhältnisse des Model Y jedoch in den allermeisten Situationen völlig ausreichend sein und außer bei Großfamilien wohl auch nur relativ selten wirklich zwingend notwendig sein.

Auch bei INSTADRIVE kannst du dir das Tesla Model Y, sowohl als Fünfsitzer wie auch als Siebensitzer, bereits konfigurieren und dir dein unverbindliches Angebot zukommen lassen.

Auf unserer Produktseite des Tesla Model Y erfährst du außerdem mehr zu den verschiedenen Ausstattungen, den Abmessungen sowie allen relevanten technischen Details.

Jetzt gleich losfahren

Aus unserem Fuhrpark auswählen, sein Lieblingsauto konfigurieren und schon in ein paar wenigen Wochen mit seinem eigenen E-Auto losfahren!