Das Elektroauto hängt den Diesel ab – Die Zulassungsstatistik 09_21

Mehr Elektroautos als Diesel auf den österreichischen Straßen - was für ein Statement für die Elektromobilität!

Jetzt haben die Elektroautos den Diesel endgültig überholt. Im September 2021 konnten in Österreich erstmals mehr Elektroautos als Dieselautos neu zugelassen werden. Dazu trägt neben der allgemein immer größer werdenden Beliebtheit der Elektroautos auch die Tatsache bei, dass immer mehr unterschiedliche Modelle erhältlich sind und somit eine immer größer werdende Kundenschicht angesprochen wird. Konkret lag die Anzahl neu zugelassener Elektroautos bei 3.597, also ein Plus von 84,8% gegenüber dem Vorjahreswert. Der Marktanteil lag im letzten Monat bei hervorragenden 20,1%, und damit um 1,8% höher als bei den Diesel-Neuzulassungen. Damit war schon mehr als jedes fünfte Auto ein reinelektrisches Fahrzeug. Unter zusätzlicher Betrachtung des Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Sektors konnte somit ein Gesamtanteil von 44,1% an elektrifizierten Fahrzeugen erreicht werden. 

Das beliebteste Modell war überraschenderweise der Skoda Enyaq mit 404 Exemplaren. Überraschend deshalb, weil zu Quartalsende eigentlich immer Tesla auf dem ersten Platz der Statistik landet. Diesmal ist das Model 3 jedoch nur auf Platz 2 hinter dem Enyaq. Das Model 3 hat 385 Exemplare erreicht, allerdings war das neue Model Y ebenfalls sehr beliebt und schaffte mit 372 Autos nahezu dieselbe Anzahl wie das Model 3. Danach folgen die VW-Modelle ID.3 und ID.4 mit 9 bzw. 8%. Ebenfalls weiterhin gefragt ist der Hyundai Ioniq 5 mit 169 Fahrzeugen. Die Kleinwägen Renault Zoe, Fiat 500e und BMW i3 erreichten auch gute Werte bei den Neuzulassungen im September 2021. Zur Komplettierung der Top 10 trägt außerdem noch der Audi e-tron quattro mit 3% Anteil bei.

Der Vergleich der Zahlen mit den anderen Antriebsformen zeigt eindeutig in die richtige Richtung – Diesel und Benziner sind mit einem Minus von knapp 24% und über 60% sehr stark im Rückgang. Dahingegen erleben die teilelektrifizierten und insbesondere der reine Elektroantrieb einen starken Schub nach vorne, ein Plus von 84,8% bei den Elektroautos ist eine ganz klare Ansage der Automobilindustrie. Viel beeindruckender ist jedoch, dass die Elektroautos mit 20,1% ganz klar den Diesel abhängen.

Die komplette Statistik stellen wir euch wieder hier zum Download zur Verfügung.

Außerdem könnt ihr hier die Zulassungsstatistik der Schweiz downloaden.

Zu diesem enormen Zuwachs tragen maßgeblich auch moderne Finanzierungsformen, wie beispielsweise Auto-Abos bei, die weiterhin an Bedeutung gewinnen. Bei Interesse an einem unserer Elektroautos, wie beispielsweise dem Tesla Model 3, VW ID.4, Hyundai Kona oder dem Renault Zoe freuen wir uns über Deinen Besuch auf unserer Homepage: www.insta-drive.com, oder eine telefonische oder schriftliche Anfrage unter:

INSTADRIVE GmbH

Tel.: 0800 40 40 64

E-Mail: sales@insta-drive.com

Lerchenfelder Gürtel 43

1160 Wien

Jetzt gleich losfahren

Aus unserem Fuhrpark auswählen, sein Lieblingsauto konfigurieren und schon in ein paar wenigen Wochen mit seinem eigenen E-Auto losfahren!