Innenaufnahme VW ID.3 Pro S

Voll elektrisch unterwegs - der neue ID.3 Pro S

Der Volksstromer, der neue VW ID.3, geht endlich in Serie und läutet beim deutschen Automobilkonzern das Elektrozeitalter ein. Vielfach wird auch gesagt, der ID.3 wird zukünftig den Golf sogar ersetzen und eine ähnliche Beliebtheit erreichen wie der meistverkaufte Kompaktwagen der vergangenen Jahrzehnte. Die Daten, die von Volkswagen genannt werden sind jedenfalls vielversprechend. So soll der ID.3 Pro S mit dem 82kWh großen Akku eine Reichweite von alltagstauglichen 541km nach dem neuen WLTP-Zyklus erreichen. Trotz sehr ähnlicher Außenabmessungen sind die Platzverhältnisse im Innenraum fast schon auf Passat- als auf Golf-Niveau. Dies wird zum Einen durch den sehr weiten Radstand und zum Anderen durch die sehr kurz gehaltene Motorhaube erreicht. Auf den ersten Blick wirkt der neue ID.3 somit wie ein Auto, welches das Zeug hat, zu etwas ganz Großem zu werden.

Maße, Interieur und Ausstattung

Der VW ID.3 wurde als komplett neues Fahrzeug auf der ebenfalls neu entwickelten MEB-Plattform (Modularer Elektro-Baukasten) aufgebaut. Die Idee war, ein Fahrzeug mit den Außenabmessungen ähnlich zum Golf mit Innenabmessungen zwischen dem Golf Variant und dem Passat zu entwerfen. Das nun in Serie gegangene Fahrzeug ist somit kompaktklassenübliche 4,26m lang, misst in der Breite 1,81m und sorgt mit 1,57m Höhe für ausreichend Kopffreiheit auf allen Sitzen. Das Leergewicht beim ID.3 mit dem 82kWh Akku liegt bei 1853kg, was für einen Kompaktklassewagen nicht gerade wenig ist. Allerdings muss dann keinesfalls als Nachteil betrachtet werden, denn durch den sehr niedrigen Schwerpunkt ist die Straßenlage und zusammen mit dem Heckantrieb auch die Fahrdynamik sehr gut gelungen. Die Zuladung liegt bei maximal 447kg, was für dieses Fahrzeug völlig in Ordnung ist.

Das Cockpit wurde sehr reduziert und einfach gestaltet und viel Wert darauf gelegt, dass sich der...

Weiterlesen

Der VW ID.3 wurde als komplett neues Fahrzeug auf der ebenfalls neu entwickelten MEB-Plattform (Modularer Elektro-Baukasten) aufgebaut. Die Idee war, ein Fahrzeug mit den Außenabmessungen ähnlich zum Golf mit Innenabmessungen zwischen dem Golf Variant und dem Passat zu entwerfen. Das nun in Serie gegangene Fahrzeug ist somit kompaktklassenübliche 4,26m lang, misst in der Breite 1,81m und sorgt mit 1,57m Höhe für ausreichend Kopffreiheit auf allen Sitzen. Das Leergewicht beim ID.3 mit dem 82kWh Akku liegt bei 1853kg, was für einen Kompaktklassewagen nicht gerade wenig ist. Allerdings muss dann keinesfalls als Nachteil betrachtet werden, denn durch den sehr niedrigen Schwerpunkt ist die Straßenlage und zusammen mit dem Heckantrieb auch die Fahrdynamik sehr gut gelungen. Die Zuladung liegt bei maximal 447kg, was für dieses Fahrzeug völlig in Ordnung ist.

Das Cockpit wurde sehr reduziert und einfach gestaltet und viel Wert darauf gelegt, dass sich der Fahrer trotz einer Vielzahl an technischen Finessen schnell zurechtfindet. Es gibt hinter dem Multifunktionslenkrad ein digitales Display, welches die aktuelle Geschwindigkeit, die Restreichweite und im Fokus des Blickfeldes die Navigationskarte darstellt. Zusätzlich kann auf diesem Display die gerade eingelegte Fahrstufe abgelesen werden. Die Fahrstufenauswahl geschieht mittels eines Hebels rechts hinter dem Lenkrad, ähnlich wie es auch beim BMW i3 der Fall ist. Für das Infotainmentsystem thront mittig zwischen dem Fahrer und dem Beifahrer ein leicht zum Fahrer gerichtetes 10 Zoll Display. Dieses dient als Kommandozentrale für den ID.3, da neben den üblichen Features wie dem Radio und dem Navigationssystem auch beispielsweise die Klimaanlagensteuerung, diverse fahrzeugspezifische Einstellungen und sogar der Gesamt- und der Tageskilometerzähler über das Infotainmentdisplay einsehbar sind.

Der Kofferraum des ID.3 bietet mit 385 Litern Kofferraumvolumen etwas mehr Platz als der Golf. Bei umgeklappter Rücksitzbank bietet der ID.3 ein Ladevolumen von bis zu 1267 Litern. Wer bisher den Golf gefahren ist und mit den Platzverhältnissen im Laderaum gut zurechtkam, wird jedenfalls auch im neuen Elektro-VW keine Probleme haben.

Bei INSTADRIVE gibt es den VW ID.3 Pro S in der Ausstattungslinie Platin.

Damit erhält der Kunde jedenfalls ein bereits sehr gut ausgestattetes Fahrzeug geboten. Die Ausstattung weißt unter Anderem LED-Matrix-Scheinwerfer, eine 30-färbige Ambientebeleuchtung, eine Umfeldbeleuchtung sowie einen Fernlichtassistenten auf. Weitere spannende Ausstattungsmerkmale des Platinpaketes sind das 10 Zoll große Navigationssystem „Discover Pro“, der Abstandstempomat, eine Verkehrszeichenerkennung sowie eine Einparkhilfe sowohl hinten als auch vorne inklusive einer Rückfahrkamera. Außerdem bietet der ID.3 Pro S in der Platinausführung den Spurhalteassistent „Lane Assist“, den Spurwechselassistent „Side Assist“ sowie auch den Fahrassistent „Travel Assist“. Natürlich verfügt die Ausstattung auch über Details wie eine Sitzheizung für die vorderen Plätze, eine Lenkradheizung sowie eine Klimaautomatik. Das optische Finish wird durch abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule sowie die großen 19-Zoll Leichtmetallräder „Andoya“, welche glanzgedreht sind, geboten.

Weniger
Länge (cm) 426
Breite (cm) 181
Höhe (cm) 157
Leergewicht (kg) 1853
Zuladung (kg) 447
Gepäckvolumen - Kofferraum (l) 385
Gepäckvolumen - Sitze umgeklappt (l) 1267
Antriebsart Hinterrad
Max. Leistung (kW) 150
Max. Drehmoment (Nm) 310
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 160
Beschleunigung von 0 auf 100 (sek) 7.9

Der Antrieb des VW ID.3 Pro S

Angetrieben wird der VW ID.3 von einer an der hinteren Achse sitzenden permanenterregten Synchronmaschine, welche eine Spitzenleistung von bis zu 150kW (204PS) und eine Dauerleistung von 70kW (95PS) zur Verfügung stellt. Mit einem starken Drehmoment von bis zu 310NM beschleunigt der Kompaktwagen in nur 7,9 Sekunden von 0 auf 100km/h. Um den Akku vor Überhitzung zu schützen und andererseits immer ein Maximum an Reichweite zu bieten wird der ID.3 bei 160km/h elektronisch abgeregelt.

Akku, Reichweite und Verbrauch des VW ID.3 Pro S

Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 82kWh, was für eine Reichweite von 541km nach dem neuen modernen WLTP-Zyklus ausreicht. Der durchschnittliche Energieverbrauch liegt bei 16,2kWh/100km. Wird der VW ID.3 an einer CCS-Schnellladestation aufgeladen, nimmt dieser eine Ladeleistung von bis zu 125kW auf, wodurch der Akku in nur 38 Minuten wieder zu 80% aufgeladen ist. An der heimischen Starkstromladestation nimmt der Volksstromer maximal 11kW auf, womit die Vollladung auf 100% in nur 7 Stunden und 30 Minuten abgeschlossen ist. Steckt man das Fahrzeug also über die Nacht an, hat man in jedem Fall am nächsten Morgen wieder ein vollgeladenes Auto.

Batteriekapazität (kWh) 82
Reichweite (WLTP) 549
Stromverbrauch (WLTP, kWh auf 100km) 15.9
Ladezeit DC 0-80% (min) 38
Ladezeit AC (32A) 0-100% (Std.) 7.5
Ladegeschwindigkeit DC (max) (kW) 125
Ladegeschwindigkeit AC (max) (kW) 11

Du suchst nach einem günstigen VW ID.3 Pro S Angebot?

Elektroauto Langzeit-Abo:
Die moderne Alternative zu Kauf, Leasing oder Miete

Zu unseren Fahrzeugen

Mit nur wenigen Klicks kannst du dir dein Wunschfahrzeug individuell konfigurieren. Nach der Laufzeit gibst du das Elektroauto einfach wieder zurück – um den Rest kümmern wir uns.

Monatlicher Fixpreis inkl. aller Gebühren, Versicherung, Wartung, Garantie, 8-fach-Bereifung, Pannenhilfe und Förderungsabwicklung.

NACHHALTIG, EINFACH
UND GÜNSTIG

Zu unseren Fahrzeugen
VW ID.3 Pro S

VW ID.3 Pro S

Mit INSTADRIVE bekommst du e-Mobilität zum monatlichen Fixpreis.

Reichweite549 km

Verbrauch15.9 kWh/100km

Steckertyp15.9

ab € 441 mtl.
Jetzt konfigurieren und losfahren!

Alles inklusive

Versicherung

Mit Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bist du rundum geschützt. Im Schadensfall sorgen wir für eine rasche Abwicklung.

Wartung

Service nach Herstellervorgabe und Hauptuntersuchungen ("TÜV") gewährleisten einen technisch einwandfreien Zustand deines Fahrzeugs.

Garantie

Dein Fahrzeug hat während der gesamten Vertragslaufzeit die volle Garantie, auch wenn die Herstellergarantie abgelaufen ist.

8-fach-Bereifung

Jedes Fahrzeug wird mit Sommer- und Winterrädern ausgeliefert. Mit dem optionalen Reifenpaket kümmern wir uns auch um Lagerung, Wechsel und Reifenersatz.

Förderungsabwicklung

Wir beantragen den BAFA-Umweltbonus und geben diesen an dich weiter.

Gebühren

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Anmeldegebühren und Überführungskosten sind inkludiert.

Warum sind wir so günstig?

1
2
3

Gute Einkaufskonditionen bei den Fahrzeugen dank großer Stückzahlen

Gute Flottenkonditionen bei Dienstleistern wie Versicherungen oder Werkstätten

Effiziente Geschäftsprozesse dank hoher digitaler Automatisierung

INSTADRIVE Ausstattungen

Silber

Gold

Zusätzlich bzw. abweichend zu Silber:

Platin

Zusätzlich bzw. abweichend zu Gold:

Highlights

  • Dieses Ausstattungspaket ist nicht bestellbar!

Highlights

  • Dieses Ausstattungspaket ist nicht bestellbar!

Highlights

  • Herstellerausstattungslinie "Tour 5"
  • 19"-Leichtmetallräder "Andoya" glanzgedreht
  • Stoffsitze Platinum Grey - Dusty Grey Dark
  • Instrumententafel Soul-Schwarz - Dusty Grey Dark
  • Lenkrad schwarz
  • Multifunktionslederlenkrad beheizbar
  • Sitzheizung vorn
  • Klimaautomatik
  • Navigationssystem "Discover Pro"
  • Apple CarPlay und Android Auto
  • 4+1 Lautsprecher vorn
  • Kabelloses Laden für Smartphones
  • Fahrzeugfernzugriff via App-Connect
  • Matrix-LED-Scheinwerfer
  • Fernlichtassistent "Dynamic Light Assist"
  • Einparkhilfe vorn und hinten
  • Rückfahrkamera
  • 360°-Kamerabild "Area View"
  • Abstandstempomat mit Stop&Go-Funktion und Speed-Limiter
  • Fahrassistent "Travel Assist"
  • Spurhalteassistent "Lane Assist"
  • Spurwechselassistent "Side Assist"
  • Schlüsselloses Schließ- und Startsystem
  • + Wärmepumpe
Silber
Gold
Platin
Ausstattungsdetails anzeigen

Einfach in wenigen Minuten zu deinem Elektroauto

1.
Auswählen

Finde dein Auto

Was ist dir wichtig bei deinem Neuwagen? Wähle dein passendes Fahrzeug aus unserer Flotte.


2.
Bestellen

Jetzt konfigurieren

Wähle deine Ausstattung, deine Wunschlaufzeit und deine jährliche Kilometerleistung.


3.
Losfahren

Genieße die Freiheit

Drehmoment ohne Ende und gleichzeitig CO₂ sparen.

Einsparungen

6,607 Tonnen CO₂ über die Laufzeit (20.000 km/J, 36 Monate)

INSTADRIVER Videos

Reviews, interessante Neuentwicklungen, Events und vieles mehr findest du auf unserem Youtube-Channel.

CUPRA Born | Seat macht den VW ID.3 zum GTI

mit eBoost Taste am Lenkrad in nur 6,6 Sek von 0-100 km/h. Der Cupra Born ist der sportliche Bruder des ...

STAT E-STICS #18 | VW, Mercedes, Volvo und Aiways Elektroauto-Neuheiten bis 2023

VW bringt den ID.6, ID.1 und ID.2, Mercedes den EQS, EQB, EQA und EQE, Volvo den C40, XC20 und wahrscheinlich ...

Alle Kofferraum und Frunk Abmessungen | FORD MUSTANG MACH-E

Ist der Kofferraum besser als im VW ID.4 oder Skoda ENYAQ? Ist der Ford Mustang Mach-E für Hundeboxen geeignet? Der ...

CUPRA Born | Seat macht den VW ID.3 zum GTI

mit eBoost Taste am Lenkrad in nur 6,6 Sek von 0-100 km/h. Der Cupra Born ist der sportliche Bruder des ...

STAT E-STICS #18 | VW, Mercedes, Volvo und Aiways Elektroauto-Neuheiten bis 2023

VW bringt den ID.6, ID.1 und ID.2, Mercedes den EQS, EQB, EQA und EQE, Volvo den C40, XC20 und wahrscheinlich ...

Alle Kofferraum und Frunk Abmessungen | FORD MUSTANG MACH-E

Ist der Kofferraum besser als im VW ID.4 oder Skoda ENYAQ? Ist der Ford Mustang Mach-E für Hundeboxen geeignet? Der ...


Was gibt’s Neues

Was tut sich bei INSTADRIVE?
Hier erfährst du es.

VW e-Up weiterhin ganz vorn dabei - Die Zulassungsstatistik 05_21

Auch bei der Zulassungsstatistik im Mai 2021 ist der VW-Konzern gleich mit mehreren Fahrzeugen in der Top 10 der begehrtesten ...

Elektroauto-Neuheiten - Honda, Nissan, Renault, Rimac und Co.

Laufend gibt es News zu den aktuellen und neuen Elektroautos, welche INSTADRIVE euch regelmäßig aufbereitet. In diesem Artikel schauen wir ...

Elektroauto-Neuheiten - Opel, Rolls-Royce, Porsche und Co.

Laufend gibt es News zu den aktuellen und neuen Elektroautos, welche INSTADRIVE euch regelmäßig aufbereitet. In diesem Artikel schauen wir ...

VW e-Up weiterhin ganz vorn dabei - Die Zulassungsstatistik 05_21

Auch bei der Zulassungsstatistik im Mai 2021 ist der VW-Konzern gleich mit mehreren Fahrzeugen in der Top 10 der begehrtesten ...

Elektroauto-Neuheiten - Honda, Nissan, Renault, Rimac und Co.

Laufend gibt es News zu den aktuellen und neuen Elektroautos, welche INSTADRIVE euch regelmäßig aufbereitet. In diesem Artikel schauen wir ...

Elektroauto-Neuheiten - Opel, Rolls-Royce, Porsche und Co.

Laufend gibt es News zu den aktuellen und neuen Elektroautos, welche INSTADRIVE euch regelmäßig aufbereitet. In diesem Artikel schauen wir ...