Die große E-Mobility Reichweiten-Challenge!

DAS große Zusammentreffen der wichtigen E-Mobility Youtuber aus dem deutschsprachigen Raum!

Mit großer Freude kamen am Samstag, den 26. Juni 2021, alle großen Elektromobilitäts-Youtuber aus dem deutschsprachigen Raum in Wien zusammen, um gemeinsam Bäume für eine bessere Welt zu pflanzen. Bei der großen E-Mobility Reichweiten-Challenge ging es neben der Reichweite der Youtuber auch um die Reichweite des Willens, denn es galt, in Teams Elektroautos ohne Hilfe des Elektromotors zu schieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folgende Youtuber haben wir am Festival-Gelände von Rock den Ring 2021 empfangen:

Bernhard Hummel

Car Maniac

Ecario

Enercab

INSTADRIVER

joenohs

Move Electric

Schwunkvoll

Für die große E-Mobility Reichweiten-Challenge wurden nach dem Zufallsprinzip drei Dreier-Teams gezogen, wobei folgende Teams zusammengearbeitet haben:

Zusätzlich hatten alle drei Teams ein Elektroauto nach dem Zufallsprinzip zu ziehen. Team 1 wählte den BMW iX3, Team 2 war mit dem Skoda Enyaq am Start und Team 3 sollte die Challenge mit dem Ford Mustang Mach-E antreten.

Alle Youtuber mussten vor Beginn der Challenge einen Livestream auf ihren Kanälen starten – hier galt es, möglichst viele Live-Zuseher zu bekommen, da diese für die Anzahl der zu pflanzenden Bäume relevant waren.

Jedes Team hatte sein gezogenes Fahrzeug für drei Minuten auf einer markierten Runde zu schieben, wobei ein Teammitglied am Steuer saß und lenkte, während die anderen beiden Youtuber hinten anschoben. Je weiter die Youtuber ihr Elektroauto schieben konnten, desto mehr Bäume konnten noch hinzugewonnen werden.

Team 1:

Mit dem BMW iX3 hatte das erste Team direkt das schwerste Fahrzeug gezogen. Dass das nicht unbedingt ein Nachteil sein muss haben Bernhard Hummel, Move Electric und Schwunkvoll eindrucksvoll bewiesen. Wenn das Fahrzeug erstmal rollte, wirkte es gar nicht mehr so anstrengend, den BMW in Bewegung zu halten. Alles in allem erreichte das Team 1 ganze 18 Sektoren und somit eine Anzahl von 562 Bäumen. Nicht schlecht!

Team 2:

Das zweite Team ging mit dem Skoda Enyaq an den Start. Car Maniac und Francesco Viteritti schoben den Skoda an, während Ecario am Steuer Platz nahm und mitlenkte. Mit einem faszinierenden Willen schaffte es das Team, den Wagen ganze 26 Sektoren weit zu schieben und erzielte somit 893 Bäume, welche nun gepflanzt werden.

Team 3:

Team 3 sollte eigentlich mit dem Ford Mustang Mach-E an den Start gehen. Da es bei diesem Fahrzeug nicht geschafft wurde, den Leerlauf einzulegen, musste kurzfristig auf ein anderes Modell gewechselt werden. So galt es für den INSTADRIVER, joenohs und Enercab, den VW ID.4 so weit wie nur möglich zu schieben. Und das gelang dem Team auch durch vollen Körpereinsatz und clevere Lenkerwechsel während des Schiebens. Unser Team 3 erzielte somit nicht weniger als 30 Sektoren, welche zu 913 Bäumen führten.

Gesamt-Resultat der Reichweiten-Challenge!

Mit diesem grandiosen Einsatz und Durchhaltevermögen sowie dank der zahlreichen Livestream-Zuseher in den Kanälen konnten wir einen Wert von 2.368 Bäumen erzielen. Wir sagen an dieser Stelle schonmal vielen Dank an unsere top-motivierten Youtuber und natürlich auch an jeden Einzelnen, der in den Livestreams dabei war und damit zu noch mehr neuen Bäumen beigetragen hat!

Um nochmal ein wichtiges Zeichen zu setzen gab es zum Abschluss noch eine Ehrenrunde. Hier schoben alle Youtuber gemeinsam den VW ID.4 für eine weitere Runde und wir erhöhten die Anzahl der neuen Bäume auf 2.500.

Wir reden nicht nur – wir tun auch etwas!

Nachhaltigkeit und eine bessere Welt für unsere Nachkommen sind für uns nicht bloß Wörter, es ist unser Lebensmotto, ein Lebensstil. Und daher bedanken wir uns ganz herzlich für die grandiose Unterstützung und das Engagement unserer Youtuber-Community, welche es möglich macht, unserem Planeten gemeinsam etwas Gutes zu tun. Wir haben uns entschieden, neue Bäume dort zu pflanzen, wo es die Menschen vielfach besonders schwierig haben und möchten gerade dort unterstützen und für eine bessere Welt sorgen. 2.500 Bäume werden von uns daher im afrikanischen Malawi gepflanzt, welche für mehr Lebensqualität der dort lebenden Menschen sorgen werden. Vielen Dank an die tolle E-Mobility Youtuber-Community!

Jetzt gleich losfahren

Aus unserem Fuhrpark auswählen, sein Lieblingsauto konfigurieren und schon in ein paar wenigen Wochen mit seinem eigenen E-Auto losfahren!