Elektroauto-Neuheiten – Arcfox

Diesmal stellen wir euch den neuen Hersteller Arcfox vor, welcher ein Elektroauto unter Federführung von Magna Steyr auf den Markt bringt!

Schon mal was von Arcfox gehört? Bei Arcfox handelt es sich um einen weiteren chinesischen Hersteller. Arcfox ist der Premium-Ableger von dem Autobauer BAIC – nicht zu verwechseln mit SAIC, von dem zum Beispiel auch die bereits bei uns bekannte Marke MG stammt.

Als erstes Modell soll der Arcfox Alpha T es nach Europa schaffen und die neue Marke auch hierzulande etabliert werden. Der Alpha T ist ein größeres SUV, welcher von den europäischen Modellen vor allem den BMW iX3 sowie den Audi e-tron quattro angreifen soll.

Auf 4,77m Außenlänge wird so einiges an Platz geboten, der Arcfox dürfte jedoch noch stärker die Vorteile eines Elektroautos ausspielen, da er auf einer reinen Elektroplattform basiert, während die Modelle iX3 oder auch der e-tron quattro noch auf Verbrennerplattformen oder nur leicht abgewandelten Verbrennerplattformen basieren. Der Arcfox Alpha T ist übrigens gar nicht vollständig aus China – das österreichische Unternehmen Magna Steyr war sogar federführend an der Entwicklung beteiligt. Interessenten haben eine große Auswahl, sich für ihren perfekten Alpha T zu entscheiden, so gibt es mehrere Akkugrößen sowie die Wahl zwischen Front- oder Allradantrieb. Damit kann das Fahrzeug individuell zusammengestellt werden, je nachdem welche Bedürfnisse an das Auto gestellt werden. Die Topvariante schafft es in rasanten 4,6 Sekunden von 0 auf 100km/h, allerdings ist bei allen Versionen bereits bei 180km/h die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Da der Alpha T eher ein gemütliches Reisemobil als ein Sportwagen sein möchte dürfte das Maximaltempo wohl dennoch ausreichend sein. 

Das Interieur passt sehr gut zu einem gemütlichen Langstreckenreiseauto, hochwertige Materialien stehen hier im Vordergrund. Langstreckenfahrten sind auch dank der sehr hohen Reichweite von bis zu 600km mit dem großen 99,2kWh-Akku kein Problem. Die Ladeleistung ist mit bis zu 100kW zwar etwas unter jener der Konkurrenz, doch wenn die angegebenen 36 Minuten Ladezeit stimmen dann dürften die Werte völlig in Ordnung sein.

Den Arcfox Alpha T haben wir bei INSTADRIVE zwar noch nicht im Produktportfolio, aber du kannst dir eine Vielzahl anderer Elektroautos individuell in unserem Konfigurator zusammenstellen.

Jetzt gleich losfahren

Aus unserem Fuhrpark auswählen, sein Lieblingsauto konfigurieren und schon in ein paar wenigen Wochen mit seinem eigenen E-Auto losfahren!