On a Mission for no emission – das war ROCK DEN RING 2020

Am 13. September 2020 war es endlich wieder soweit. Aus ganz Österreich und Deutschland, aber auch aus den umliegenden Ländern sind hunderte E-Mobilitätsbegeisterte mit ihren Elektrofahrzeugen zu Rock den Ring in Wien zusammengekommen, um unter dem Motto Mit Strom gegen den Strom ein Zeichen für saubere Mobilität zu setzen.

Initiiert von INSTADRIVE, wurde diese Veranstaltung unter Anderem vom Bundesministerium für Klimaschutz (BMK) sowie von zahlreichen Verbänden, Organisationen und Unternehmen, darunter dem ÖAMTC, Wien Energie, den Wiener Linien, dem Klima- & Energiefonds, Klimaaktiv mobil sowie Vertical und vielen mehr unterstützt.

Ab 10 Uhr vormittags gab es auf der Freifläche in St. Marx ein tolles Programm: Neben spannenden Vorträgen zu aktuellen Themen der Elektromobilität konnten auch die unterschiedlichsten Fahrzeuge – von einem auf Elektroantrieb umgebauten Triumph über den City-Elektrobus der Wiener Linien bis hin zur elektrischen Müllabfuhr – vor Ort bestaunt werden. Um 15 Uhr startete schließlich die große E-Mobility-Parade durch Wien, um den Menschen zu zeigen, wie die Mobilität der Zukunft heute schon funktioniert; und auch, dass ein lokal emissionsfreier Verkehr schon bald Realität sein könnte.

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren am 13.9. hunderte Elektrofahrzeuge um den Wiener Ring – um auf die Zukunft der emissionsfreien Mobilität aufmerksam zu machen wurde diesmal gegen den Uhrzeigersinn und damit gegen die eigentliche Fahrtrichtung gefahren. Insgesamt waren über 500 Elektrofahrzeuge am Start, womit es gelungen ist, dass die ersten Fahrzeuge sogar eine Überrundung des Konvois schafften! Gemeinsam haben wir die Wiener Ringstraße zu einem Schauplatz für abgasfreien und geräuschlosen Verkehr gemacht.

Der Ausklang der Demonstrationsfahrt fand schließlich wie im letzten Jahr am Wiener Heldenplatz statt. Zu den Highlights zählten unter Anderem die Ansprache der Bundesministerin des BMK, Frau Leonore Gewessler, die Übergabe einer Petition von Seiten der Veranstalter an das BMK sowie die Rede des ÖAMTC-Direktors, Herrn Oliver Schmerold.

„Wir möchten mit dem großen Aufmarsch an elektrisch betriebenen Fahrzeugen Aufmerksamkeit für den notwendigen Wandel weg von fossiler Mobilität schaffen. Jeder soll spüren, wie angenehm ruhig und abgasfrei die Straßen tatsächlich sein könnten. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern und Organisationen setzen wir hier ein Statement.“, so der Initiator von Rock den Ring und Mitgründer von INSTADRIVE, Philipp Halla

Zusammen haben wir wieder ein wichtiges und sehr starkes Zeichen gesetzt, auf das jede und jeder Einzelne stolz sein kann. Die Planungen für Rock den Ring 2021 haben bereits begonnen und ihr dürft schon jetzt gespannt sein. Haltet euch auf jeden Fall schonmal den 26. und 27. Juni 2021 frei, um wieder gemeinsam mit uns den Wiener Ring zu rocken!

 

Die Fotos zum Event findet ihr unter www.rockdenring.info.