E-Mobilitätstag in Melk 2018

INSTADRIVE BEIM E-MOBILITÄTSTAG IN MELK 2018

Auch diesen Mai ging der E-Mobilitätstag am Wachauring mit großem Getose über die Bühne. Denn so leise die Fahrzeuge dahin gleiten, so laut war das Staunen tausender Besucherinnen und Besucher. Technik-Blogger Paul Belcl hat das INSTADRIVE-Team großartig unterstützt und zum Nachlesen einen spannenden Bericht verfasst:

E-Mobilitätstag in Melk: Das INSTADRIVE-Team

Das INSTADRIVE-Team beim E-Mobilitätstag in Melk

Über 8.000 Besucherinnen und Besucher legten rund 3.600 elektrische Testkilometer zurück und konnten sich so von den vielen Vorteilen dieser umweltfreundlichen Mobilitätsform überzeugen.
Mehr als 50 verschiedene e-Autos, hunderte e-Bikes, e-Scooter und vieles mehr standen kostenlos und ohne Voranmeldung zum Testen bereit.

Von Anschaffung, Betrieb, Reichweite und Förderung eines e-Autos bis hin zu neuesten Innovationen informierten mehr als 70 Aussteller sowie die Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ.
Es gibt viele Schnellladestationen und einen speziellen Aufladeservice, damit alle Gäste, die mit einem Elektroauto kommen, auch wieder vollgeladen nach Hause fahren können. Man gibt einfach den Schlüssel ab und bekommt am Abend sein Auto vollgeladen wieder retour, wirklich toll!

 

Weitere Highlights

  • In der RADLand-Erlebniswelt konnte alles getestet werden, was sich auf einem oder zwei Rädern elektrisch fortbewegt.
  • Der „So schmeckt NÖ“-Schmankerlmarkt bot typisch niederösterreichische Spezialitäten.
  • In der EVN-Kindererlebniswelt kamen BesucherInnen zwischen 0 und 15 Jahren auf ihre Rechnung.
  • Österreich-Premiere: Der Bundesverband nachhaltige Mobilität stellte einen Tesla Model 3 aus!
E-Mobilitätstesttag 2018 - Geländeplan

Geländeplan des Wachauring am E-Mobilitätstag 2018

INSTADRIVE hatte dort einen Stand mit mehreren Autos und Vertical war mit unzähligen Fahrrädern, Motorrädern und Rollern vertreten. Durch das tolle Wetter war der Andrang sehr groß.
Man konnte fast jedes Elektroauto und auch viele Motorräder und Roller kostenlos Probefahren. Auf der Teststrecke war zeitweise buchstäblich die Hölle los!

Fazit

Es war eine Freude für mich, dort mitzuhelfen, das Bewusstsein für die Elektromobilität wieder mal zu fördern. Mit der günstigen Mietvariante der Elektroautos bei Instadrive, ist es speziell für unentschlossene Kunden eine interessante Möglichkeit zu einem Elektroauto zu kommen.
Müde, aber aufgeladen und mit einem leichten Sonnenbrand, machten wir uns nach diesem Tag auf den Heimweg.

Sicher, dass wir uns in ein paar Jahren ausschließlich elektrisch fortbewegen werden – aber nicht weitersagen! 😉

 

Weitere Infos

 

Zurück zur Übersicht